Bayerische Blockmeisterschaften – Lina Bachmann, Lana Pavic und Johanna Billmeir auf Medaillenjagd

 

Am Samstag, den 24.07.2021, fanden in Ingolstadt die Bayerischen Blockmeisterschaften der U16 statt. Dabei starteten Johanna Billmeir und Lina Bachmann im Block Lauf und Lana Pavic im Block Wurf. Lina Bachmann erzielte den ersten Platz mit 2460 Punkte und stellte somit eine neue persönliche Bestleistung auf. Ebenso auch Johanna Billmeir mit 2310 Punkten und landete somit auf dem dritten Platz in ihrer Altersklasse. Lana Pavic erreichte mit 2533 Punkten den zweiten Platz. 

x  Schließen

Blum-Ehrung für die erfolgreichsten Athletinnen und Athleten der LAG Mittlere Isar 2021

 

Dieses Jahr hat die Ehrung der erfolgreichsten Athleten der LAG zum 19. Mal stattgefunden. Bedingt durch Corona sind dieses Jahr die erfolgreichsten Athletinnen und Athleten aus den Jahren 2020 und 2019 durch die Familie Blum geehrt worden.

Mehr lesen ...

Bayerische Meisterschaften 2019                                                                                         

  • Leni Lipp
  • Maria Wall
  • Jana Schüler
  • Johannes Ehrhardt
  • Korbinian  Ziegltrum
  • Sophie Lauber, Teresa Teschner, Inken Siebert, (Leni Lipp)
  • Steffi Fernandez, Raphaela Gessele
  • Dieter Heimstädt

 

  • BM  400 m Frauen
  • BM Dreisprung U18
  • BM Hochsprung W15
  • BM 800 m U23
  • BM Diskus M14
  • BM 4x400 m U23
  • BM Halbmarathon – Mannschaft
  • BM Fünfkampf, 110mH,Weit M45

Platz 3- Bayerncup U16 Männlich

  • Jakob Weller
  • Sebastian Rola
  • (Korbinian Ziegltrum)

 

Bayerische Meisterschaften 2020

  • Jana Schüler
  • Korbinian Ziegltrum  
  • Inken Siebert
  • Niklas Hintz

 

  • BM Hochsprung U18
  • BM Diskus Winterwurf M15
  • 2. Platz 2000 m Hindernis U20
  • 3. Platz 110 m H Männer

Südbayerische Hallenmeisterschaften 2019

  • Lana Pavic
  • Lina Bachmann
  • Hannah Schreiber
  • Niklas Hintz 

 

  • SBM 60 m W12
  • SBM 60m W13, SBM Weit W13
  • SBM 800 m
  • 2. Platz 60 m H Männer

 Oberbayerische Meisterschaften 2019

  • Lennart Greska
  • Ludwig Westermeier 
  • Jean-Pierro Araba
  • Emilia Anneser
  • Lana Pavic
  • Lina Bachmann

 

  • OBM 400 m U18
  • OBM 800 m U18
  • OMB 800 m M13
  • OBM 2000 m W12
  • OBM 75 m W12
  • OBM Weit W13

 Oberbayerische Meisterschaften 2020

  • Emilia Anneser
  • Lina Bachmann
  • Johanna Billmeir
  • Svea Schütte, (Johanna Billmeir), Lana Pavic, (Lina Bachmann)
  • Anika Rascher, Emilia Bauer, (Johanna Billmeir), (Lana Pavic) 

 

  • OBM 2000 m W13
  • OBM Weit W14
  • OBM 75 m W13
  • OBM 4x100 m Staffel U16
  • OBM 4x75 m Staffel U14

Süddeutsche Hallenmeisterschaften 2019/20                                                                               

  • Johannes Ehrhardt
  • Maria Wall
  • 3. Platz 800 m Männer
  • 3. Platz Dreisprung U18

 

x  Schließen

Bayerische Meisterschaften U18 – U16 Staffel holt Bronze

 

Bei den Bayerischen Meisterschaften der U18 am 17.07.21 ist dieses mal unsere U16 Staffel bestehend aus Svea Schütte, Johanna Billmeir, Lana Pavic und Lina Bachmann an den Start gegangen. Dabei haben sie sich nur den Staffeln der Stg Passau-Pfarrkirchen und LAC Quelle-Fürth geschlagen geben müssen und haben die restlichen sieben Staffeln hinter sich gelassen. Zu der verdienten Bronze-Medaille in der höheren Altersklasse ist zudem eine neue Bestzeit mit 50,63s hinzugekommen.

x  Schließen

Trainingswettkampf

 

Am Mittwoch, den 14.07.21, hat zum zweiten mal im Rahmen unserers Trainings ein kleiner Wettkampf in der Savoyer Au stattgefunden. Dabei ist es in erster Linie nicht um die Leistung gegangen, sondern um den Spaß und die Erfahrung, an einem Wettkampf teilzunehmen. Wie auch bei der ersten Ausgabe dieser Trainingswettkämpfe, sind viele starke Leistungen in unterschiedlichen Disziplinen erbracht worden.

Mehr lesen ...

Beim Sprint über 75m sind Florian Zapf (13,25s), Emilia Bauer (11,14s), Annika Rascher (11,56s), Ella Rappel (12,55s), Emilia Gebhardt (12,82s), Bibiana Noichl (12,82s), Sophia Oberhofer (12,18s), Sophia Naujokat (13,41s) und Maja Weigl (11,31s) an den Start gegangen.

Anschießend sind Svea Schütte, Johanna Billmeir, Lana Pavic und Lina Bachmann in 51,40s gegen eine gemischte Staffel mit Dieter Heimstädt, Moritz Sesselmann, Christopher und Sebastian Lodahl gelaufen.

Daraufhin folgte ein Sprint von Hannah Garreis (43,84s), Johanna Billmeir (46,01s) und Svea Schütte (46,86s) über 300m.

Als letzes starteten die Läufe über 800m. Angetreten sind Emilia Bauer (2:51,43), Annika Rascher (2:54,92), Florian Zapf (3:03,28), Maja Weigl (3:04,10), Emilia Gebhardt (3:09,67), Sophia Oberhofer (3:12,34), Sophia Naujokat (3:14,17), Bibiana Noichl (3:14,70), Hannah Schreiber (2:24,37), Paul Garreis (2:22,58) und Emilia Anneser (2:28,26).

x  Schließen

Dieter Heimstädt auf Medallienjagd

 

Am 10.07.2021 haben die Bayerischen Seniorenmeisterschaften im Sprint, Lauf und Sprung in Herzogenaurach stattgefunden. In der für ihn neuen Altersklasse M50 ist Dieter Heimstädt viermal an den Start gegangen und hat sofort vier neue Meistertitel abgeräumt.

Mehr lesen ...

Im Sprint über 100m hat er seine Konkurrenz mit über einer Sekunde Vorsprung in einer Zeit von 12,89s hinter sich gelassen. Auch den Sprint über 200m hat er mit einer starken Zeit von 25,81s gewonnen. In den technischen Disziplinen 100m Hürden und Weitsprung hat er ebenfalls seine Gegner mit einer Zeit von 15,26s und einer Weite von 5,56m geschlagen.

x  Schließen

Freisinger Sportlerehrung in der Savoyer Au

 

Die jährliche Sportgala zur Ehrung von erfolgreichen Freisinger Athleten konnte dieses Jahr aufgrund der Pandemie nicht wie üblich stattfinden und wurde daher ins Stadion der Savoyer Au verlegt. Dabei wurden auch mehrere unserer Athleten ausgezeichnet.

Mehr lesen ...

Geehrt wurde unter anderem der Bayerische Meister aus 2019 im Fünfkampf Dieter Heimstädt aus der Altersklasse M45, Lena Lipp mit ihrem Bayerischen Meistertitel über 400m, Maria Wall für ihren Bayerischen-Meistertitel im Dreisprung der U18 und Korbinian Ziegltrum im Diskus der U16.

In der 4x400-Meter-Staffel (U23) erzielten Sophie Lauber, Lena Lipp, Inken Siebert und Teresa Teschner den Bayerischen Meistertitel.

Ebenfalls als Bayerische Mannschaftsmeister im Halbmarathon durften sich Stephanie Fernandez und Raphaela Gessele feiern lassen.

x  Schließen

Erfolgreiches Schülersportfest in München

 

Am Samstag, den 10.07.21, sind drei unserer Athletinnen beim Schülersportfest im Münchener Dantestadion an den Start gegangen. Ella Rappel (W13) hat in ihrem zweiten Wettkampf dieses Jahr nach einem Fehlstart im Sprint eine neue Saisonbestleistung im Weitsprung mit 3,56m aufgestellt. Johanna Billmeir (W14) hat ihre Bestleistung im Weitsprung um 16cm auf 4,86m verbessert und hat im darauffolgenden Sprint über 100m den zweiten Platz mit 13,53s erzielt. Lana Pavic (W14) ist im Sprint über 100m eine Zeit von 13,17s gelaufen und hat bei den 80m Hürden den ersten Platz mit 13,23s belegt.

x  Schließen

AOK Freising-Erding ist Partner des Firmenlaufs Bayern

x  Schließen

Aktuelle Trainingszeiten Sportabzeichen

 

Sportabzeichen:

Dienstag 17 – 19 Uhr  

x  Schließen

Wiederaufnahme Trainingsbetrieb

 

Am Montag, 11.05.2020 dürfen wir vorsichtig wieder die Freiluftsaison eröffnen.

Jedoch mit enormen Einschränkung und Auflagen, die mit einem “normalen” Trainieren, wie wir es kennen, nicht viel zu tun hat.

Wir können mit den vom BLV erlassenen Richtlinien zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes Erfahrung sammeln und gleichzeitig alle gemeinsam durch Einhaltung dieser Vorgaben einen Beitrag dazu leisten, dass wir baldmöglichst wieder zu einem normalen Trainingsbetrieb zurückkehren können.

Leider kann zu Beginn nur ein sehr kleiner Teil unserer Athleten ins Training einsteigen. Die Vorgabe lautet pro Trainer nur 4 Athleten. Wir beginnen, wie vom BLV empfohlen mit den älteren Kaderathleten und versuchen nach und nach das Training weiter zu öffnen.

Die einzelnen Athleten werden von den Trainern informiert, ob und wann für sie das Training stattfindet. Bitte NICHT einfach zu den üblichen Trainingszeiten ins Stadion kommen! Nur vorher angemeldete Trainingsgruppen dürfen ins Stadion.

Es ist für unsere Trainer ein riesengroßer Kraftakt unter den gegebenen Umständen überhaupt ein Training anzubieten.

Wir bitten daher jeden, der noch nicht ins Training einsteigen kann um Geduld!

Wir freuen uns, dass es wieder losgeht – vielen Dank für euer Verständnis und eure Unterstützung!

Mit sportlichen Grüßen

Die Vorstandschaft

x  Schließen

Trainingsbetrieb eingestellt

 

Liebe Athleten, liebe Eltern,

auf Empfehlung des BLSV “Allen Vereinen und Fachverbänden im BLSV wird empfohlen, den Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb bis 19. April 2020 einzustellen.”, wird ab sofort der gesamte Trainingsbetrieb für alle Altersklassen eingestellt.

x  Schließen

!!! FRÜHJAHRSLAUF 2020 ABGESAGT !!!

 

Aufgrund der Entscheidung der bayerischen Stattsregierung alle Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern abzusagen, kann der diesjährige Frühjahrslauf leider nicht stattfinden.

Wir bitten um ihr Verständnis!

Bereits bezahlte Anmeldungen werden selbstverständlich zeitnah zurücküberwiesen.

x  Schließen

Freising-Lauftreff

 

Für alle Laufbegeisterten,

egal ob alleine oder mit Kollegen und Freunden, beim Freising-Lauftreff geht es darum, mit gleichgesinnten zu laufen und Spaß zu haben.

Die AOK zusammen mit ihren Partnern unterstützt Sie mit Laufguides, die wertvolle Tipps geben. Um für jeden das richtige Tempo zu finden, gibt es verschiedene Gruppen.

Start ist jeden Montag um 18:00 Uhr direkt am Mercure Hotel – alternativ können Sie auch um 18:15 Uhr am Park+Ride-Platz “Savojer Au” (Beginn des Platzes) einsteigen, wo Koordinations-Übungen und Gymnastik gemacht werden.

Auch der LC Freising mit unserem Vorstand Oliver Pflüger als Laufguide ist mit von der Partie!

Flyer Lauftreff

x  Schließen

Bayerische Hallenmeisterschaften – Johannes Ehrhardt auf dem Podest

 

(München / Freising) Die LAG – Leichtathleten hatten heuer eine kurze Anreise zum geballten Meisterschaftswochenende des Bayerischen Leichtathletikverbandes. Männer, Frauen sowie alle Jugendklassen führten in der Münchner Linde – Halle ihre Einzelmeisterschaften zum erste Mal gemeinsam durch. Hohe Dezibelzahlen, dicke Luft und eine ungewohnte Enge, das musste alles erst einmal verkraftet werden. Aber alle Mitwirkenden waren letztlich beeindruckt von der ungewöhnlichen Atmosphäre. Viele gute Einzelergebnisse zeigten die leistungssteigernde Wirkung dieses neuen Meisterschaftsformats.

Die LAG konnte nicht alle ihre Asse aufbieten. Aber der letztjährige Bayerische U23 – Meister über 800 Meter, Johannes Ehrhardt, ist immer für eine Medaille gut. Er und sein Coach Francisco Munoz studierten die Teilnehmerliste und meinten, in den Kampf um Bronze müsste Johannes eingreifen können. Johannes teilte sich sein Rennen gut ein, vermied die  in der Halle oft gefährlichen Körperkontakte und löste sich im richtigen Moment von den Konkurrenten um Platz drei. Ohne sich restlos zu verausgaben, lief er in guten 1:55,81 Minuten zu Bronze. Bei den Süddeutschen Meisterschaften wollte er diese Zeit noch deutlich unterbieten.

Dreimal gab es dieses Mal für LAG – Teilnehmer die “Holzmedaille”. Die Bayerische 400 – Meter – Meisterin 2019 bei den Frauen, Leni Lipp, lief in München die zwei Hallenrunden mit, um zu sehen, wie weit sie in ihrem langfristigen Trainingsaufbau für den Sommer bereits ist. Bei diesem Test vor ihrer Haustüre erzielte sie 59,12 Sekunden, die ihr überraschend Platz vier einbrachten.

Helmut Weinzierl

x  Schließen

Bayerische Hallenmeisterschaften

 

Dieses Jahr startete die junge LC – Athletin Lina Bachmann im Trikot der LAG Mittlere Isar  bei den anspruchsvollen Bayerischen Hallenmeisterschaften der Altersklasse W15  in München – ihre erste Teilnahme an einem Wettkampf diesen Niveaus. Als die 13-Jährige den Startblock für ihren 60 –  Meter – Vorlauf betrat, fühlte sie sich gut vorbereitet von ihrer Trainerin Gaby Hagl, dennoch war das dominierende Gefühl natürlich enorme Nervosität. Der Start auf der Außenbahn gelang ihr aber trotz der hohen Anspannung hervorragend und sie kam nur sieben Hundertstelsekunden nach der Siegerin ihres Laufs ins Ziel. Mit ihrer neuen Bestzeit von genau 8,00 Sekunden sicherte sie sich  einen verdienten Platz im Endlauf, wodurch die zuvor deutlich spürbare Nervosität durch ein Lächeln ersetzt wurde. Eine Stunde später bestritt sie als insgesamt Fünftschnellste das Sprint – Finale der W15 und konnte – obwohl sie im Schnitt ein Jahr jünger war als die übrigen Athletinnen  – wieder mit einem guten Rennen glänzen. Das Nachwuchstalent erreichte mit einer Zeit von diesmal 8,04 Sekunden einen höchst erfreulichen achten Platz unter den besten W15 – Sprinterinnen Bayerns. Letztendlich ist es der jungen Athletin mehr als gelungen, die anfängliche Anspannung gepaart mit Erwartungen umzuwandeln in Leistungen, die sich sehen lassen können.

Bei den 14-Jährigen ist sie übrigens mit ihrer neuen Bestzeit in diesem Winter die Nummer eins in Bayern. Nach diesem exzellenten Start in das Meisterschaftsjahr 2020 darf man gespannt sein, was die nächsten Wochen und Monate mit entsprechendem Training für Lina alles mit sich bringen werden.

Text und Foto: Isabel Daude

x  Schließen